Logo Staatswappen
­Lehrgänge

Hinweise für die Lehrgangsteilnehmer

 

Nachstehend wichtige Downloads:

 

-   Info für Lehrgangsteilnehmer

-   Hinweise bzgl. Corona

 


 Handlungsanweisung für den Aufenthalt an der

Staatlichen Feuerwehrschule Regensburg

während der Coronapandemie

 

 

1.     Während Ihres Aufenthaltes an der SFS R bitten wir Sie zu Ihrem und zum Schutz aller die nachfolgenden Maßnahmen zu berücksichtigen:

 

 

2.     Informieren Sie uns bei Symptomen oder wenn sie Kontaktperson bestätigter COVID-19-Fälle sind

Sollten Sie vor Anreise eines oder mehrere der folgenden Erkrankungssymptome wie Husten, erhöhte Temperatur oder Fieber, Kurzatmigkeit, Verlust des Geruchs- oder Geschmackssinns, Schnupfen, Halsschmerzen, Kopf- und Gliederschmerzen oder allgemeine Schwäche haben, dürfen Sie zum Lehrgang nicht anreisen. Bei Kontakt zu Infizierten mit Covid-19 oder Personen, die Kontakt zu Covid-19 Personen innerhalb der letzten 14 Tage hatten, ist ebenfalls keine Teilnahme möglich. Schwangere dürfen derzeit nicht an Lehrgängen teilnehmen. Bei obig genannten Krankheitssymptomen während des Lehrganges muss eine sofortige Meldung beim Lehrgangsleiter erfolgen. Bitte beachten sie den aktuellen Grenzwert der 7-Tage-Inzidenz ihres Landkreises/Stadt/Gemeinde mit den entsprechenden amtlichen Anweisungen.

 

3.     Anreise

Bei Ankunft verbleibt die Einsatzkleidung zunächst im Fahrzeug. Die Zuweisung eines Umkleidebereiches erfolgt während des Lehrgangs durch den Lehrgangsleiter. An der Zentrale erhalten Sie ein Kärtchen mit ihrer Zimmernummer und der Lehrsaalnummer, im Zimmer finden Sie den Zimmerschlüssel und die Anmeldeunterlagen, die Sie bitte vor Lehrgangsbeginn ausgefüllt und unterschrieben an der Zentrale abgeben. Auch Heimfahrer erhalten ein Zimmer. Maskenpflicht besteht im Gebäude und in der Parkgarage, Ausnahmen gelten während des Unterrichtes am zugewiesenen Sitzplatz, im Speisesaal am Sitzplatz bei der Nahrungsaufnahme, im freien bei 1, 5 m Abstand und bei alleinigem Aufenthalt im eigenen Zimmer. Für die Anreise ist eine eigene Mund-Nasen-Bedeckung mitzubringen.

 

4.     Lehrgangsorganisation

Die Lehrgänge werden in feste Kleingruppen eingeteilt, um die erforderlichen Mindestabstände einzuhalten. Dort wo ein Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann, ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.  Diese wird durch die SFS R zur Verfügung gestellt. Alternativ können auch eigene Bedeckungen genutzt werden. Weitere Details erhalten Sie bei Ihrer Anmeldung und im Rahmen der Begrüßung durch die Lehrkräfte.

5.     Freizeiteinrichtungen

Diese sind unter den derzeit geltenden Auflagen nutzbar (Cafeteria togo, Fernseh- und Kicker/Billard-Raum geschlossen). Essen und Trinken ist außerhalb des Speisesaales nur gestattet, wo keine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden muss (Zimmer oder im Freien). Außerhalb der Unterrichtszeiten gilt auch die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung und die Einhaltung eines Mindestabstandes von 1,5 m.

 

6.     Nach dem Lehrgang

Unmittelbare Kontakte zu Mitgliedern der eigenen Feuerwehr sollten vermieden werden.